Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us rose Startseite
Gästebuch
Ronan...kompakt
Gratis bloggen bei
myblog.de

´; style="filter:chroma(color=#12FF00)" Songtexte

Hier erst einmal die wichtigsten Infos in Kurzform:
 

Name: Ronan Patrick John Keating
Geboren: 03. März 1977
Grösse: 1,75 m
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: blau 

Beschreibt sich selbst als: honest (ehrlich), generous (großzügig), happy (glücklich), sensitive (einfühlsam), cautious (vorsichtig).

1993 war Ronan einer von 300 Jungs, die sich für die Gruppe Boyzone beworben und spätestens bei seiner zweiten Vorstellung mit dem Song „Careless Whisper“ von seinem Vorbild Georg Michael dürfte klar gewesen sein, daß dieser Junge mitmachen muß!
Keiner konnte von Beginn an ahnen, daß Boyzone einer der größten Boygroups weltweit werden würden und daß sie 6 Jahre später 16 Top-Drei Singles herausbringen würden, davon 6 Nummer Eins Hits. Anfang 1994 kam die erste Single „Working my way back to you“ heraus und wurde Anfang März Nummer 3 in Irland. Danach wurden sie mit „Love me for a reason“ erstmals Nummer 2 in England – von nun an begann die steile Karriere der fünf Jungs.
1995 kam das neue Album „Said and done“ heraus, auf welchem Ronan die Lead Vocals sang.

Als am 2. Februar 1998 Marie Keating ihren Kampf gegen den Krebs verlor und starb, brach für Ronan Keating (21) eine Welt zusammen. Er sagte alle Verpflichtungen mit Boyzone ab und zog sich tagelang ins Haus seiner Eltern in Dublin zurück. "Meine Mutter ist die wichtigste Frau in meinem Leben", hatte Ronan in einem Interview gesagt. Zwei Wochen später trafen ihn zwei weitere Schicksalsschläge: Seine geliebte Großmutter Annie Keating starb und kurz darauf auch seine Cousine Laurinda Clarke (16). Als Ronan davon erfuhr, brach er zusammen.

Am 3. März 1998 wurde Ronan 21 Jahre alt und Boyzone hatten ihr zweites Nummer Eins Album herausgebracht. Mitte 1998 kam das 3 Album heraus „Where we belong“ und am 30. April 1998 heiratete Ronan seine langjährige Freundin Yvonne auf der Karibikinsel Nevis.

Am 15. März 1999 wurde Ronan’s erstes Kind Jack geboren. Im Sommer 1999 kam Ronan’s erste Solosingle „When you say nothing at all“ heraus und er gewann mit diesem Song den Brit-Award in der Kategorie „Best Film Soundtrack“ (Notting Hill).

Im Januar 2000 flog Ronan nach LA um sein erstes Solo-Album zu produzieren. Er arbeitete an diesem Album unter anderem mit Steve Lipson, Pat Leonard (Madonna), Barry Gibb (Bee Gees), Bryan Adams und Gregg Alexander. Am 10. Juli 2000 erschien aus diesem Album „Life is a Rollercoaster“ das zu seinem zweiten Nummer Eins Hit wurde.
So ganz nebenbei brachte Ronan noch ein Buch heraus, die Ronan Keating Autobiographie „Life Is A Rollercoaster“. Ronan: “Das Buch handelt von meinem Leben, davon was ich so mache und was ich noch vorhabe. Ein paar Dinge aus der Vergangenheit, aber hauptsächlich geht’s um die Zukunft.”

17. Februar 2001 bei “Wetten dass...?” sollte als musikalisches Highlight u.a. Ronan Keating mitwirken. Die Spannung war groß. Ist Ronan in der Sendung oder nicht? Am Tag zuvor war er zur Enttäuschung aller Ronan- Fans nicht in Dortmund bei The Dome dabei. Der Grund, die Geburt des zweiten Babys stand kurz bevor. Noch während der Sendung “Wetten dass...?” mußte Ronan’s Auftritt mit seinem Supersong “Addicted” vorverlegt werden. Schnelles Handeln war angesagt, denn noch während der Show setzten bei seiner Frau Yvonne in Dublin die Wehen ein. Mit Blaulicht brachte die Polizei Ronan zum Flughafen in Hannover, wo er in letzter Minute sein Flugzeug erreichte. Er kam noch rechtzeitig in Dublin an und konnte bei der Geburt des Babys dabei sein. Am Sonntagmorgen um 2.30 Uhr erblickte die kleine Marie das Licht der Welt. Herzlichen Glückwunsch !

Kurz danach erschien auch endlich seine neue Single „Loving each day“, welche in Deutschland Platz 17 in den Charts erreichte und in England sofort auf einen fabelhaften Platz 2 stürmte!